19.11.2019 | Heimatbund 2030 Aktuelles

Heimat: Zeiten des Umbruchs

Der BUND HEIMAT UND UMWELT
in Deutschland veranstaltet einen kostenfreien Bundeskongress in Berlin am 26. und 27.11.2019

Heimat hat in sich etwas grundsätzlich Beständiges und ist dennoch immer wieder von Umbrüchen
geprägt. Auf dem Bundeskongress Heimat nehmen wir diese Umbrüche und ihre Bedeutung für
Identität, Gesellschaft und Engagement genauer unter die Lupe. Am ersten Tag diskutieren
hochkarätige Panels anhand der Schicksalsjahre 1919 – 1949 – 1989 über Demokratisierung,
Aufbruch und Gestaltung von Wandel durch gemeinsames Engagement; dabei richtet sich der Blick
nicht nur auf damals sondern insbesondere auch auf die Entwicklungen bis heute. Der zweite Tag
nimmt das Heute stärker in den Blick: Heimat im Blick der Öffentlichkeit. Heimat ist in unserem
Alltag und medial so präsent und umstritten wie lange nicht. Diesem Phänomen wollen wir uns
nähern und die Rolle von Heimat für gleichwertige Lebensverhältnisse sowie in Öffentlichkeit und
Sprache beleuchten. Zeiten des Umbruchs sind für die Heimatverbände schon immer wichtig
gewesen: gegründet in Folge der Industrialisierung, gestalten sie bis heute Gesellschaft.

Das Programm finden Sie hier.

Tagungsort
Der Kongress findet statt in den Räumlichkeiten des Deutschen Sparkassen- und Giroverband e.V.
(DSGV); Charlottenstraße 47 in 10117 Berlin
Moderation: Anja Herzog